meta

Samstag, 30. September 2006

Chapter 3

Die Neuerungen lesen sich interessant, vor allem, weil man den eingeschlagenen Weg, die Professions tatsächlich unterscheidbar zu machen, weiterführt. Diesmal sind es die Schmuggler, die vom neuen Release profitieren. Die im Chapter 2 eingeführte Expertiseverzweigung gibt es nun auch für Schmuggler und Officers. Am interessantesten finde ich aber die Möglichkeit, auch PvP-Missionen für seinen Beruf zu haben. Da gibt es auch neues:
Player versus Player Smuggling Missions – Signing up for certain more lucrative missions automatically puts the player on the "most wanted" list of every bounty hunter in the galaxy, but surviving them results in fabulous rewards of credits, armor and weapons.
Was man nicht durchhalten konnte: Die Idee hinter der Umbenennung der Releases in "Chapter" war ja die Konzentration auf die Erweiterung der Story. Das ist in Chapter 3 aber völlig untergegangen, es gibt lediglich - zwar viele und gute aber eben doch nur - technische Weiterentwicklungen.

Mittwoch, 28. Juni 2006

Umstieg auf nvidia

nix wildes, eine GeForce 6600 mit 256MB Speicher. Und schon gibt es die bekannten Lags und Texturbugs nicht mehr, die man bei SGE seit über einem Jahr nicht in den Griff bekommt. Scheint tatsächlich ein ATI-Treiber Problem gewesen zu sein.

Freitag, 27. Januar 2006

Update vom 25. Januar

beinhaltet unter anderem:User Interface:
The "Allow Overhead Map Rotation" checkbox setting in your Options window will now remember your preference.
Wow. Das ging ja schnell: 2 Monate nur, um dafür zu sorgen, daß ein Haken in den Optionen gesetzt bleibt. Irre, was kommt denn noch? Eventuell wird noch mal dieser völlig unwichtige ATI Speicher-Fehler behoben, bevor er demnächst Geburtstag feiert?

Donnerstag, 1. Dezember 2005

Täglicher Fix

Fast täglich fixt man Bugs. Hoffentlich ist irgendwann auch mal der Cursortype-Wechsel dran, der nervt mich immer noch am meisten.
Aber heute kommt unter anderm folgendes:All creatures and NPCs level 21 and up have had their difficulty reduced.Man hat offenbar gemerkt, daß für viele Spieler (u.a. mich) die Änderung des Levelsystems ausschließlich an Hand des ehemaligen Combat Levels unangenehme Auswirkungen aufs Balancing hatte.
Ein anderes Problem, das gelöst wurde:The legacy quest, "Jabba's Dirty Work" will now give you the proper waypoint to complete the quest. hat mich ziemlich viel Zeit gekostet, hab aber mit ein paar Mitspielern selbst herausbekommen, wie man da weiterkommt.

Donnerstag, 24. November 2005

Bugfixing

Das nahezu nervigste an den vielen Änderungen ist, daß nun fast jeden Tag die Server runtergefahren werden, um ein Bugfix einzuspielen. Das war letztes Mal auch schon so, aber da vor kurzem ja erst die Trials-Erweiterung dazu kam, ziehen sich diese Ausfälle jetzt schon Wochen hin.

Donnerstag, 17. November 2005

Combat System

Puh, die Steuerung ist - vor allem, weil ich die alte als sehr angenehm empfunden habe - echt schwierig zu handhaben. Was mir gefällt ist, daß man mehr Shooterfeeling reingebracht hat mit dem neuen Anvisieren und Schießen. Leider ist das taktische Element, das mit dem letzten Combat Update reingebracht wurde, dabei wieder rausgeflogen. Oder das kommt noch, weil was ich schlicht noch nicht kapiert habe ist die Nutzung der Specials. Sonst würden mich nicht plötzlich ständig irgendwelche Sturmtruppen (die gute 5 Level unter mir rangieren) ausknocken können.
Wahrscheinlicher ist aber, daß die stupiden Rollenspieler den Ansatz gar nicht erst kapiert hatten und ohnehin nur ihrer Konditionierung folgten, ausschließlich gleiche Level anzugreifen, die die Maschine dann auch brav mit dem Standardangriff umhauen konnte.
Auch meine Medic-Fähigkeiten fehlen mir schmerzlich.
Die Steuerung ist noch extrem buggy, ständig - z.B. beim Verlassen von Menus - vergisst das System, daß ich auf freie Maussteuerung umgeschaltet habe. Die feste Einstellung per Haken in den Options merkt er sich schon gleich mal gar nicht. Aber auch so ist sie mir nicht geheuer, früher klickte man etwas doppelt an und führte so die Standardaktion aus, bei längerem Halten des Mausknopfs öffnete sich das Menu. Jetzt wird bei egal welchem Klick die Standardaktion ausgeführt, was doof ist, weil ich gerne erstmal ein "Examine" ausgeführt habe. Pass ich jetzt nicht ständig auf, greif ich direkt an. Nicht gut.
Werds weiter testen. Bin nicht begeistert.

Re-Spec (again)

wer soll dein herzblatt sein?Tja,nun isses da, das neue Berufssystem. Und irgendwie weiß ich nicht recht, ob man es mit der Vereinfachung nicht zu weit getrieben hat, denn es gibt nur noch neun Berufszweige.
Wenn ich das richtig sehe, hat man die individuelle Charakterbildung ziemlich eingeschränkt. Ich hatte ja einiges an Medic-Skills aufgebaut, die ich für meinen Hauptberuf Rifleman und meinen Nebenjob Bounty Hunter gut gebrauchen konnte, ebenso wie die fast vollständigen Scoutfähigkeiten, bei denen ich nur auf den Fallenstellerzweig verzichtete.
Solche Eigenzusammenstellungen sind nun nicht mehr möglich, was sehr schade ist. Stattdessen gibt es nun einen sehr klar vorgegebenen Charakteraufbau. Vorteil: Man kommt wesentlich schneller vorran. Dadurch, daß ich ständig zwischen Bounty Hunter und Rifleman abgewechselt habe, die Experience Points aber nur einmal vergeben werden konnten, ging der Aufbau der parallelen Berufszweige sehr gemächlich und fast unmerklich vorran. Das störte mich zwar nicht, da das ja im echten Leben nicht anders ist und ich mich stattdessen freute, wenn ich zwischendurch mehr versehentlich meine Fortschritte bemerkte, aber offenbar war das ein Hauptkritikpunkt, den man angehen wollte.
Wie funktioniert das Ganze nun? Man muß sich für einen Zweig entscheiden. Der Skillaufbau ist linear, orientiert sich stur am Combat Level (was sehr schade ist, da ich ja viele Skills in "zivilen" Zweigen hatte, die nun offenbar verfallen sind) und bei allen Berufen ziemlich gleich, gut erkennbar z.B. am Level 34, bei dem jeder Berufszweig einen Healing-Skill erhält. Insoweit dürfte sich der Unterschied ab sofort vor allem bei den verfügbaren Missionen und Quests zeigen. Auch das ist eine gewünschte Änderung, offenbar war vielen Spielern die Einbindung in die Story zu beliebig und unabhängig vom tatsächlichen Beruf.
Ich weiß noch nicht genau, ob das jetzt das Spiel ist, das ich haben wollte. Was ich noch nicht gesehen habe ist das neue Combat System. Ich denke, davon ist vieles abängig. Ich werde zuerst mal den Bounty Hunter ausprobieren, während der Respec-Phase ist es für Veterans zum Glück möglich, alle Berufe einmal zu testen.

Freitag, 4. November 2005

Änderungen im November

Eine Ankündigung über die Änderung dieses Monats hört sich für mich ganz okay an:We are introducing a series of game enhancements to Star Wars Galaxies this month that include both significant enhancements to the live game as well as a completely redesigned experience for new players. The primary areas of focus include combat and profession and character development. (...)
In order to stay true to the Star Wars fiction as well as to make the combat system more engaging, we have shifted the turn-based paradigm towards a much more engaging fast-action combat system where you control every move!
Die Veränderung des Combat Systems Anfang des Jahres war für mich schon ein gehöriger Schritt in die richtige Richtung, denn vorher war es eigentlich nicht wirklich möglich, in den Kämpfen irgendetwas zu bstimmen. Jetzt kann man mit einer entsprechend geschickten Taktik auch gegen stärkere Gegner oder auch Gruppen bestehen. Wenn man hier also vor hat, noch weiter zu gehen und noch mehr Interaktion einzubringen, gefällt mir das sehr.
Wahrscheinlich wird es dann zwar immer noch nicht möglich sein, seine eigenen Fertigkeiten zu nutzen und zum Beispiel selbst zu zielen, aber ich begrüße alles, was dafür sorgt, daß man nicht gelangweilt zuschauen muss, wie auf dem Bildschirm eine Partie Schere, Stein, Papier abgespult wird.

Samstag, 22. Oktober 2005

Hoppla

Aus den Hot Fix notes:Jabba's Palace Removed Temporarily
We are aware of the issue where Jabba's Palace is missing and we are working on getting it back into place. We apologize for this inconvenience.
Wo hatte ich denn noch eben Jabbas Palast hingelegt?

Freitag, 14. Oktober 2005

On oder Off?

Es gibt eine Sache, die mich wirklich stört: Ich habe keine Ahnung, ob ich grade offen als Rebell zu erkennen bin oder nicht. Ob man grade "on leave" ist oder "on duty" kann man entweder tatsächlich nirgends einsehen oder es ist so gut versteckt, daß ichs halt nicht finde. Schwierig, wenn man in eine Stadt möchte, die vom Imperium kontrolliert wird. Da mit dem Status "on duty" reinzuspazieren würde den Ausflug ziemlich kurz und unergiebig machen...

Mein Alltag im Imperium

Es war einmal in ferner Zukunft...oder so. Mensch und Wookie schreiben über das Leben auf fernen Planeten. Das Star Wars Galaxies Weblog von Yez und Cybe.

.. citizen

Du bist nicht angemeldet.

Listed on BlogShares

.. stardate

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

.. ticker

Weiter mit Musik...
Update: Da ich keinen Platz mehr für Bilder...
jensscholz - 22. Jul, 13:17
Der Nachwuchs
spielt jetzt auch. Bitte dort lang.
jensscholz - 28. Jun, 16:03
Wurde gerade von SOE...
Wurde gerade von SOE übernommen. Sollte sich einiges...
Legatus - 16. Mai, 12:03
Vanguard? Ist das nicht...
Vanguard? Ist das nicht auch so ein junger, aber in...
zunder - 16. Mai, 11:05
Komm zu Vanguard...neue...
Komm zu Vanguard...neue Welt neues Glück :)
Legatus - 14. Mai, 15:05

.. official SWG feed

The SWG news requires you to have JavaScript turned on.

.. status

Online seit 4724 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 20:25

diary
enemies
imperium
items
meta
persons
rebellion
videos
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren